Latest Entries »

Rostock – Die Universitätsmedizin Rostock schreibt einen Großteil ihrer Medikamente neu aus. Das hat das Klinikum gestern mitgeteilt. Ziel ist es demnach, bessere Preise und günstigere… weiterlesen auf www.aerzteblatt.de

Quelle: www.aerzteblatt.de



Berlin – Seit Jahren machen sich Wissenschaftler, Krankenhäuser und andere Akteure darüber Gedanken, wie eine elektronische Patientenakte (eEPA) den Weg ins Gesundheitswesen findet – und was sie… weiterlesen auf www.aerzteblatt.de

Quelle: www.aerzteblatt.de

Berlin – Deutschland gehört weltweit zu den Top Ten der Länder mit der höchsten Anzahl an Rauchern – mit fatalen Folgen: Etwa jeder siebte Todesfall ist hierzulande eine Folge des Tabakkonsums…. weiterlesen auf www.aerzteblatt.de

Quelle: www.aerzteblatt.de

Hannover – In Niedersachsen und Bremen sind im vergangenen Jahr deutlich weniger Babys per Kaiserschnitt geboren worden als 2015. Das geht aus den Versichertendaten der KKH Kaufmännische… weiterlesen auf www.aerzteblatt.de

Quelle: www.aerzteblatt.de



Hüffenhardt – Der Versandhändler DocMorris muss seine umstrittene Automatenapotheke in Baden-Württemberg schon nach gut 48 Stunden wieder schließen. Der Verkauf apothekenpflichtiger Arzneimittel… weiterlesen auf www.aerzteblatt.de

Quelle: www.aerzteblatt.de

Kassel – Entgegen der eigenen Prognose hat der Kasseler Klinikkonzern Gesundheit Nordhessen Holding AG (GNH) erneut schwarze Zahlen geschrieben. Er schloss das vergangene Jahr mit einem Plus von 2,1… weiterlesen auf www.aerzteblatt.de

Quelle: www.aerzteblatt.de

Vancouver – Die Multiple Sklerose hat ähnlich wie andere chronische neurologische Erkrankungen offenbar eine längere Prodromalphase. Eine Studie in Lancet Neurology (2017; doi:… weiterlesen auf www.aerzteblatt.de

Quelle: www.aerzteblatt.de



Köln – Ein Luftröhrenschnitt kann mit fatalen Komplikationen für den Patienten verbunden sein. Eckard Klemm und Andreas Nowak haben die Ursachen und die Häufigkeit von Todesfällen infolge… weiterlesen auf www.aerzteblatt.de

Quelle: www.aerzteblatt.de

Köln – Ein Interventionsprogramm auf der Ebene schulischer Klassenverbände hat bei Jugendlichen, die zuvor bereits Alkohol konsumiert hatten, einen präventiven Effekt beim weiteren… weiterlesen auf www.aerzteblatt.de

Quelle: www.aerzteblatt.de

Rom – Ein italienisches Gericht hat häufiges berufliches Handytelefonieren als Ursache eines Gehirntumors anerkannt. Die Anwälte des inzwischen 57-jährigen Klägers Roberto Romeo sprachen gestern… weiterlesen auf www.aerzteblatt.de

Quelle: www.aerzteblatt.de